Schöne Orte in der Natur - eine Ferienausflugstippsammlung der Klasse 6b

Hallo liebe Eltern und Schüler unserer Schule!

Vielleicht packt euch in den Ferien mal die Langeweile oder ihr sucht nach einem Ausflugsort? Wir als Klasse 6b haben uns gedacht unsere Lieblingsorte in der Natur in einem kleinen Reiseführer zusammenzufügen.

Eine erholsame und entdeckungsreiche Ferienzeit wünschen wir euch!!

 

Ferien2020.jpg

Neugestaltung des Schulaltares

 Altar__6_.JPG

 

Ostern sollte er neu erstrahlen und im Gottesdienst für alle sichtbar sein. Unser Schulaltar. Doch Kreativität und Tatendrang der 7b wurden durch die Corona- Zwangspause gebremst. Im Juni sah man sich wieder und war sich schnell einig: Die Ideen werden umgesetzt! Und so entstanden farbenfrohe Tafel, Bildideen zum Alten und Neuen Testament sowie Symbole des modernen, christlichen Miteinanders und Glaubens. 

Ein schönes, heiteres, kreatives und besonderes Kunstprojekt, an dem alle große Freude hatten. 

Stolz auf euren Tatendrang, die Ideen und eure Geduld ist Frau Strauß. :)  

Sommerlesetipps für euch!

Die Klasse 5a hat viele schöne Bücher ausgewählt und der Klasse vorgestellt.

Zum Beispiel:

Pipi Langstrumpf findet einen Spuk, Die wilde Horde, Ronja Räubertochter, Charlie und die Schokoladenfabrik, Antennenaugust, Eulenzauber, Die drei !!!, Julia-Aufregung im Reitverein, Bartimäus, Wer lebt im Wald?, Die Schmahamas-Verschwörung, Seeland und noch weitere tolle Titel

 

Lesetipps.JPG

Damit ihr auch etwas davon habt, findet ihr vor der Bibliothek und beim Trinkbrunnen Plakate und Lesekisten, auf denen ihr Genaueres nachlesen könnt.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Emma im Namen der 5a :)

Kreuzweg 2020 - Klasse 6b

 

Überraschend aktuell – unser Spalatiner Kinderkreuzweg

 Kreuzweg2020.jpg

Es war als Veranschaulichung gedacht, als Möglichkeit für unsere Sechstklässler, die Leiden von Jesus Christus auf dem Weg zur Kreuzigung zu betrachten und danach zu fragen, inwieweit diese Etappen uns in unserem Alltag begegnen. …

(weiter geht es hier)

Eine romantische Zeit - Romantik Projekt der 9. Klassen

Wir, die Klasse 9b, haben in den Fächern Kunst, Deutsch und Musik das Thema "Romantik" in ein Projekt verfasst. Zuerst haben Frau Strauß und Frau Baron zur Einstimmung in diese Epoche den Kunstraum für uns gestaltet, in welchem Musik, Gedichte und künstlerische Werke der Zeit zu sehen und hören waren. So bekamen wir stimmungsvoll und praktisch einen ersten Eindruck, indem wir zu Gedichten zeichneten und malten, zu Bildern Briefe oder Monologe verfassten oder zu Musikstücken schrieben oder gestalteten.

Unser Klima. Meine Energie. Deine Zukunft.

Fast täglich lesen wir in der Zeitung über den Klimawandel. Seit gut einem Jahr demonstrieren deshalb Schülerinnen und Schüler unter dem Motto „Fridays for future“ für ein dringend notwendiges Umdenken in der Klimapolitik. Unsere Bundesregierung ist gerade dabei ein Maßnahmenpaket zu verabschieden, das dazu beitragen soll den Klimawandel und seine Folgen zu bremsen.

energievision.jpg

Was steckt dahinter? Was hat das alles mit uns zu tun bzw. was muss sich auch in unserem Leben verändern, damit auch die nächsten Generationen noch gut auf unserer schönen Erde leben können? Mit diesen Fragen werden sich Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Altenburger Schulen am Donnerstag, 23.01.2020 in der Aula des Christlichen Spalatin-Gymnasiums unter der Anleitung des Multivision e.V. aus Hamburg beschäftigen. Wir sind neugierig und hoffen auf viele neue Erkenntnisse und Erfahrungen.

                                                                                              Sabine Ulrich, Lehrerin für Chemie und Biologie

Neue 5.Klässler mit Theaterstück begrüßt

Wir, die Klasse 8a, haben in viel Vorbereitungszeit im Rahmen des Deutsch-, Englisch- und Musikunterrichts das Theaterstück „Eine Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens erarbeitet und geprobt. In der Geschichte geht es um einen bösen, geizigen, alten Mann, der Weihnachten hasst. In einer Weihnachtsnacht erscheinen ihm drei Geister mit dem Ziel, ihn zu einem besseren Menschen zu machen, was ihnen dann auch gelingt.

Christmas_Carol__1_.jpg

Wir haben unser Schauspiel in englischer und deutscher Sprache als Premiere an unserem Nikolausbasar am 7. Dezember 2019 und ein weiteres Mal unseren neuen 5. Klassen vorgespielt. Wir wollten den neuen Spalatinern zeigen, worauf es an Weihnachten wirklich ankommt – nämlich Gesundheit und Zeit mit der Familie. Es war für uns alle eine interessante und schöne Erfahrung.

Hannah Marie Naubert, 8a

 

Englisches Theater in der Aula

Am 11.11.2019 gastierte das Phoenix Theatre aus Südengland in der Aula. Während für die 10. - 12. Klassen eine Adaption von Shakespeares „Macbeth“ auf dem Programm stand und die Klassen 7 - 9 „The Loss of Lilly“ zu beklagen hatten, war für die Jüngeren mit dem Stück „McVamp“ vor allem Spaß angesagt. „Oft nicht leicht zu verstehen, aber sehr lustig“, urteilten die Fünftklässler über die Geschichte eines Vampirs, der kein Blut mochte und am Ende einen Eisstand eröffnete. Besonderen Anklang fand die Idee des Ensembles, einige Kinder zur „Mitarbeit“ auf die Bühne zu rufen, so zum Beispiel zum Zählen von Blutflaschen. Ob das echtes Blut war? Oder doch eben Theater?

Klinikumprojekt - Atmung

 

Im Rahmen unseres NaWi Unterrichts der 10. Klasse haben wir das Klinikum Altenburger Land besucht und haben die menschliche Atmung in drei Gruppen untersucht.

Dabei hat die erste Gruppe die Äußere Atmung mithilfe eines Spirometers untersucht, dabei haben sie gemessen wie viel Liter pro Minute sie ein- und ausatmen, dies wurde dann unter Belastung wiederholt.

Die zweite Gruppe hat den Stoffwechsel unserer Atmung untersucht, sie haben mit einem Spiro-Ergometer den CO2 und den Sauerstoffgehalt der ausgeatmeten Luft unter Belastung und unter Normalbedingungen gemessen. Und wie es sich ändert, wenn man betont langsamer ausatmet.

Die dritte Gruppe hat mit einem Oxymeter den Blutsauerstoff gemessen und wie lange das Blut von unserem Herz bis zu unserem Finger, Ohr und Zeh braucht. Das Experiment wurde dann noch einmal unter Belastung wiederholt.

 

Yannik Siegel

"Home Sweet Home"- Die 5. Klassen entwickeln im Studio bildende Kunst kreative Ideen rund um das Thema Wohnen

An zwei Dienstagen, den 7. und 14. Mai, waren die Klasse 5a und 5b im Lindenau-Museum, um ein Kunstprojekt durchzuführen. Rund um das Thema Wohnen standen die Werkstatträume des Studio bilden Kunst für uns offen und außerdem ein Container, der in diesem Bauhausjahr an verschiedene Jugendkunstschulen wandert, um dort mit Leben gefüllt zu werden.

Gefunden: 46 | Ergebnisse: 1 - 10
« vorherige Seite [ 1 2 3 4 5 ] nächste Seite »
Archiv